News 0

Mein Hamburg Marathon 2009

Mit ein wenig Abstand zum Marathon-Debüt gestern hier jetzt mein ausführlicher Bericht. Die Pace-Grafik gibt den Rennverlauf ziemlich gut wieder: Die ersten zehn Kilometer bin ich wie geplant verhalten angegangen (49:10), danach hatte sich der Stau auf der Strecke aufgelöst und die Beine waren eingelaufen.

News 0

Finisher!

Sitze gerade im Zug zurück nach Münster. Das Wichtigste in Kurzform: Marathon in 3:38:30 h gefinisht!

News 0

Gruß aus Hamburg

Seit heute morgen bin ich in Hamburg, habe die Startunterlagen abgeholt, ein bißchen Hafenluft geschnuppert und nochmal 4 km die Beine gelockert. Jetzt sind's noch knapp zwölf Stunden bis zum Startschuss.

News 0

Der Countdown läuft

Gestern Abend habe ich die letzte echte Trainingseinheit vor dem Marathon hinter mich gebracht, darunter 4.000 Meter im geplanten Marathon-Tempo (4:52 min/km). Zwar habe ich noch etwas mit Heuschnupfen und leichten Belastungsschmerzen am Zehenballen im linken Fuß zu kämpfen, aber irgendwas ist ja immer.Abgesehen davon fühle ich mich fit und kann kaum erwarten, dass es endlich losgeht.

News 0

Vorfreude

Noch fünf mal schlafen bis zum Marathon-Debüt in Hamburg - inzwischen kreisen die Gedanken immer öfter um das Rennen und ich fühle eine ganz seltsame Mischung aus Vorfreude, Lampenfieber und Respekt vor der Distanz. Da lenkt man sich am besten ab mit einigen Videos von historischen Marathon-Momenten: German Silva verläuft sich und gewinnt trotzdem (New York 1994) Haile Gebreselassie läuft als erster Mensch unter 2:04 h (Berlin 2008) Dire Tune ganz knapp vor Alevtina Biktimirova (Boston 2008) Heute ab 15:30 wird übrigens der 113.

News 0

Halbmarathon in Harsewinkel

Drei Wochen vor meinem Marathon-Debüt stand heute die Generalprobe über die halbe Distanz beim Volkslauf in Harsewinkel an. Beim Training in den letzten Tage hatte ich mich nicht so gut gefühlt, auf der Strecke heute lief es dann aber ziemlich gut.

News 0

Stand der Dinge

Kurze Wasserstandsmeldung: Nachdem ich im Februar gut trainieren konnte und auch die Winterlaufserie in Hamm einigermaßen erfolgreich gelaufen bin, hatte ich leider mit einer Entzündung an der rechten Achilessehne zu kämpfen. Da halfen nur 14 Tage Laufpause.