Salzburg: Stadt, Land, Trail

Wenn der Begriff Citytrail irgendwo passt, dann in Salzburg: Unsere Runde führt aus der Altstadt durch enge Gassen, über steile Treppen und schmale Pfade auf den Gaisberg und zurück. 21 Kilometer maximaler Trailspaß!

Kommentieren
Banner 728x90

Wir starten am Makartplatz vor der Dreifaltigkeitskirche und laufen durch die Priesterhausgasse auf den Kapuzinerberg zu. An der Mozart-Büste biegen wir links auf den Trail, der uns über viele Treppenstufen zum Kapuzinerberg (640 m) führt. Am Franziskischlössl vorbei geht es wieder runter zur Stadt. Auf der Eichstraße überqueren wir die Gleise und biegen an der Pfarrkirche Gnigl rechts ab auf den markierten Wanderweg. An der Gabelung links halten; nach etwa einem Kilometer geht es über Treppen hinauf zum Kühberg (712 m).

Blick vom Kapuzinerkloster auf Salzach, Altstadt und Untersberg
Über den Dächern der Stadt
Blick vom Kapuzinerberg zur Festung Hohensalzburg, im Hintergrund der Untersberg
Alpenglühen: Vom Gaisberg  hat man immer wieder großartige Aussichten auf den Watzmann und die Berchtesgadener Alpen
Blick vom Kapuzinerkloster auf Salzach, Altstadt und Untersberg
Über den Dächern der Stadt
Blick vom Kapuzinerberg zur Festung Hohensalzburg, im Hintergrund der Untersberg
Alpenglühen: Vom Gaisberg hat man immer wieder großartige Aussichten auf den Watzmann und die Berchtesgadener Alpen

Von dort unterhalb der Gaisberg-Höhenstraße auf dem Wanderweg Richtung Südosten, bis wir am Oberjudenberg die Straße queren und den schmalen, steilen Trail hoch zum Gaisberg (1.287 m) nehmen. Belohnt werden wir mit einem Panorama-Sonnenuntergang über Untersberg, Watzmann & Co.

Rechts am Sendemast vorbei geht es in den Downhill, der uns nach einer scharfen Linkskurve über den Gaisberg-Rundweg und an der Gaisbergalm vorbei zurück Richtung Stadt führt. Nach der Schienenquerung geht es noch einmal über den Kapuzinerberg. Diesmal laufen wir auf dem Basteiweg und steigen am Kapuzinerkloster die Steintreppe hinab, die uns mitten in der Altstadt wieder ausspuckt.

21,64 km
Distanz
1.764 m
Anstieg
1.764 m
Abstieg
GPS-Download

Praktische Infos

Anreise
Per Bahn z.B. von München mit dem Meridian in rund 1:45 Stunden oder von Frankfurt mit dem Eurocity ohne Umsteigen in 5:30 Stunden. Mit dem Auto über die A8 München-Salzburg (häufig Stau; 10-Tages-Vignette für Österreich 8,80 Euro). Direktflüge nach Salzburg (SZG) gibt es z.B. aus Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg oder Berlin (Lufthansa und Air Berlin).

Veranstaltungstipp
Das Salzburg Trailrunning Festival ist eine tolle Gelegenheit, an zwei Tagen die schönsten Trails der Stadt kennenzulernen. Am Samstag geht es über wahlweise 15 oder 7 km (570/205 Hm) durch die engen Gassen und Treppen der Altstadt bis zum Ziel auf der Festung Hohensalzburg. Beim Gaisbergtrail am Sonntag wartet ein Halbmarathon mit 1.200 Hm auf die Teilnehmer. Die fünfte Auflage findet am 22. und 23. Oktober 2016 statt.

Noch mehr Trails
Wehr mehr Zeit und ein Auto dabei hat, findet rund um Salzburg und im nahen Berchtesgadener Land jede Menge tolle Trails, z.B. am Untersberg, Hochstaufen und rund um den Königssee.

Hendrik

Von

Hendrik ist leidenschaftlicher Trailrunner und Gründer des TrailBlog. Neben kurzen, steilen Rennen reizen ihn lange Touren auf eigene Faust in den Bergen. Hendrik ist ASICS Frontrunner und wird unterstützt von Garmin, SZIOLS und ultraSPORTS. Folge ihm auch auf Strava, Twitter und Instagram.
4
Shirts & Caps ab 19,90 € im TrailBlog-Shop

4 Kommentare

  1. Steve

    Ja, dieses Salzburg ist schon genial. Ich bin auch gerne dort.
    Beim nächsten Mal klappt es dann bestimmt auch wieder mit einer gemeinsamen Runde

     Antworten ·
  2. Chris

    Hi Hendrik,

    ich denke du hast die 2015er Tage für das Festival genannt.
    2016 ist das Salzburger meiner Meinung nach am 22/23.10.16

    Gruß

     Antworten ·