Test Rucksäcke       0

Silva Strive 5 Backpack im Test

Silva kennt man vor allem als Stirnlampen-Experten. Mit dem Strive 5 und 10 wagen sich die Schweden jetzt auch ans Thema Laufrucksäcke. Wir haben das kleinere Modell mit 5 Liter Stauraum getestet.

Kommentieren

Ausstattung und Funktion

Ob sich die Schweden Inspiration in Annecy geholt haben? Schnitt und Taschensystem des Strive 5 erinnern jedenfalls an das Salomon Sense Ultra Set. Gewissen Ähnlichkeiten lassen sich nicht leugnen, doch Silva bringt durchaus eigene Ideen mit. Reflektierende Materialien, eine wasserdichte Seitentasche, Kabeldurchlass für den Akku der Stirnlampe – um nur einige zu nennen.

Im Frontbereich stehen zwei Brusttaschen für Gels, Softflasks oder ähnliches zur Verfügung. Seitlich sind zwei Reißverschlusstaschen platziert (eine davon – wie erwähnt – wasserdicht).

Die beiden großen Hauptfächer am Rücken kommen ohne Reissverschluss aus und bieten trotz nur 5 Liter Volumen ausreichend Platz für Kleidung und Trinkblase. Eine Aufhängung für die Trinkblase ist vorhanden, die Blase selbst wird allerdings nicht mitgeliefert. Außen auf dem Hauptfach gibt es drei kleinere Einschubtaschen für Gels etc. Auf der Rückseite des Rucksacks finden sich außerdem Schlaufen zur Befestigung von Stöcken und Rücklicht. Eine Pfeife ist in der Frontschließe integriert.

Passform und Tragekomfort

Den Strive 5 gibt es in zwei Größen (XS/S und M/L). „Extra Small“ ist hier wörtlich zu verstehen: Bei unser Testerin mit 1,60 m Körpergröße passt XS/S ideal. Wer größer ist oder ein breiteres Kreuz besitzt, greift besser zu M/L. Regulieren lässt sich die Passform ansonsten (nur) über zwei höhenverstellbare Gurte mit Steckschnallen im Brustbereich.

Trotzdem trägt sich der Strive wie eine zweite Haut: Die körpernah geschnittene Westenform sorgt für perfekten Sitz – kein Wackeln, kein Scheuern! Das Mesh-Gewebe ist atmungsaktiv und angenehm flexibel. Einziger Kritikpunkt in Sachen Tragekomfort: Handys in der Seitentasche drücken auf die Rippen. Schade, denn genau dafür bietet sich die wasserdichte Tasche eigentlich an.

Silva Strive

Gewicht: 330 g
Volumen: 5 Liter

Pro

  • Tolle Passform und angenehmes Material
  • zahlreiche Taschen (z.T. wasserdicht)
  • Aufhängung für Trinkblase und Stöcke

Contra

  • Trinksystem nicht im Lieferumfang
  • relativ schwer für 5 L Fassungsvermögen

Fazit

TrailBlog
Der Silva Strive 5 überzeugt mit vielen durchdachten Details und seiner westenartigen Passform. Gewicht und Preis sind für ein Modell mit nur 5 Litern Stauraum recht hoch. Wer sich daran nicht stört, macht mit dem Strive 5 nichts falsch.
Stand 05.09.2016. Aktuelle Preise und Spezifikationen können abweichen.
Lea Bäuscher

Von

Lea ist Personalreferentin und erfolgreiche Bergläuferin. Mit dem Berglaufkader des DLV hat sie mehrfach an Weltmeisterschaften teilgenommen. Inzwischen ist sie aber auch auf Trails zuhause. Lea ist ASICS Frontrunnerin.
0

0 Kommentare