Die atemberaubende Landschaft Patagoniens ist Schauplatz des El Cruce
Die atemberaubende Landschaft Patagoniens ist Schauplatz des El Cruce

News Trail-News       2

Trail-News 7.2016

Ein Rückblick auf die Brocken Challenge, eine Neuauflage von Beat the Sun und Tipps vom Profi für das perfekte Trailrunning-Foto. Das und mehr in den Trail-News der Woche!

Kommentieren

Rennen

Brocken Challenge: Flo Reichert zum Dritten
Die Brocken Challenge sorgte am Samstag mal wieder für Endorphinrauschen. Bei traumhaften Winterwetter erreichte Florian Reichert (Arc’teryx, 6:52 h) vor Falk Hübner (7:27) und Marcel Höche (Adidas Outdoor, 7:37) als erster den frisch eingeschneiten Brockengipfel. Richtig spannend wurde es bei den Damen: Nicole Friedrich (Salomon, 8:38 h) und Antje Müller (8:43) trennten im Ziel nur fünf Minuten. Yvonne Lehnert (WAA, 9:15) komplettierte das Podium. Unseren ausführlichen Bericht mit den Stimmen der Sieger liest du hier. Der MDR war mit der Kamera dabei.

El Cruce: Marco de Gasperi zum Zweiten
Der El Cruce gehört zu den bekanntesten Trail-Rennen in Südamerika. Die Strecke führt in drei Etappen über die Anden von Argentinien nach Chile. Dabei sind insgesamt 100 km und rund 4.000 Hm zurückzulegen. Bei der 15. Auflage am vergangenen Wochenende konnte sich Altmeister Marco de Gasperi (Scott, 08:18:46) zum zweiten mal nach 2014 gegen die starken Locals durchsetzen. François D’Haene (Salomon) ließ es drei Wochen nach seinem Sieg beim Hong Kong 100 lockerer angehen und kam als 9. ins Ziel. Bei den Damen sicherte sich die Spanierin Oihana Kortazar (Salomon) mit drei Tageserfolgen auch den Gesamtsieg.

Szene

Beat the Sun 2016: Bewerbungsphase gestartet
Ein Wettlauf mit der Sonne um den Mont Blanc – das ist das Konzept von Beat the Sun. Über 10.000 Bewerber wollten im letzten Jahr mit dabei sein. 2016 geht das Event in die dritte Runde und Asics sucht wieder Kandidaten für die Staffeln aus Profis und Amateuren. Bis Mitte April kannst du dich für einen der 24 Amateur-Startplätze bewerben. Was dich erwartet, liest du in unserer Reportage aus dem letzten Jahr.

Beat the Sun: Wettlauf mit der Sonne um den Mont Blanc (Foto: ASICS / Timothée Nalet)

Transvulcania: Anmeldung zum VK geöffnet
Der Ultratrail ist schon längst ausgebucht, seit heute kann man sich auch für den vertikalen Kilometer im Rahmen der Transvulcania anmelden. Wer dabei sein will, sollte schnell sein: Nur 200 Startplätze stehen zur Verfügung. Die Startgebühr beträgt 60 Euro. Wer bereits für eines der anderen Rennen gemeldet ist, bekommt 50% Rabatt.

Tor de Géants mit Melderekord
Der Tor de Géants (11.-18. September) ist eines der härtesten Trail-Rennen der Alpen: 330 km und 24.000 Höhenmeter gilt es zu überwinden – ohne feste Etappenorte! Dabei wird das gesamte Aostatal umrundet. In diesem Jahr geht die Veranstaltung mit neuem Hauptsponsor (Montane) und über 2.500 Voranmeldungen aus 75 Nationen ins Rennen. Für 2017 sind einige Neuerungen im Gespräch: So soll es entweder einen Staffel-Wettbewerb für 3er-Teams oder ein Rennen über die halbe Strecke geben.

So geht’s: Das perfekte Trailrunning-Foto
Nicht die Kamera, sondern der Fotograf macht das Bild! In einer mehrteiligen Serie weiht dich Robert Kampzyck in die Geheimnisse des perfekten Trailrunning-Fotos ein – von der Ausrüstung bis zur Nachbearbeitung. Seine 40 Tipps für Motiv und Perspektive sollte jeder gelesen haben.

Robert (trailstripsrelax.de) erklärt dir, wie man das perfekte Trail-Foto schießt

Video der Woche

Sage Canaday aus den USA gehört zu den Trail-Profis, die auch auf der Straße ganz vorne mitlaufen können – „any surface, any distance“ lautet sein Motto. Bei seinem UTMB-Debüt im letzten Jahr lief er 60 km in der Spitzengruppe, bevor ihn ein Sturz zum Aufgeben zwang. Dabei begleitete ihn Matt Trappe mit der Kamera. Das Ergebnis ist ein sehenswerter Kurzfilm:

Dedicated: Sage Canaday beim UTMB

 Keine Sorge, Spam finden wir genauso doof wie Du.
Hendrik

Von

Hendrik ist leidenschaftlicher Trailrunner und Gründer des TrailBlog. Neben kurzen, schnellen Rennen reizen ihn vor allem mehrtägige Touren auf eigene Faust. Hendrik ist ASICS Frontrunner und wird unterstützt von Garmin und ultraSPORTS. Folge ihm auch auf Strava, Twitter und Instagram.
2

2 Kommentare

  1. Patrick

    Danke Hendrik, für die neuen Trail-News. Der Transvulcania steht auch ganz oben auf meiner Liste, das wäre sicherlich eventuell ein Highlight für 2017 :-)

     Antworten ·